Pflegemanagement als Weiterbildung an der BBS SGH

Die Fachschule Sozialwesen mit dem Schwerpunkt Organisation und Führung ist ein Weiterbildungsgangangebot der BBS SGH für Berufstätige mit abgeschlossener Fachschulbildung und mit Praxiserfahrung. Dieses Angebot wird nun um ein Modul „Pflegemanagement“ erweitert, da im Pflegebereich der Bedarf nach kompetenten Führungskräften stetig zunimmt.

Die berufsbegleitende Fachschulbildung mit dem Ziel der Weiterqualifizierung war traditionell in Ludwigshafen mit den Schwerpunkten für die Fachkräfte aus dem Bereich der Erzieherinnen und Erzieher belegt. Diese zweijährige Fachschule ist jedoch auch für Fachkräfte aus den Bereichen Heilerziehungspflege, Altenpflege,  Krankenpflege u.a. offen, die im Rahmen dieser Fachschulbildung die Möglichkeit erhalten, sich für leitende Aufgaben auf der mittleren Führungsebene in sozialpädagogischen und sozialpflegerischen Einrichtungen zu qualifizieren. Gerade in der Stadt und im Raum Ludwigshafen entstehen nicht nur im Bereich Sozialpädagogik (Kitas) neue und immer größere Einrichtungen, auch in den Bereichen Heilerziehungspflege und Altenpflege sind in den letzten Jahren neue Einrichtungen hinzugekommen. In den bisherigen und neuen Einrichtungen mit relativ autonomen Einheiten steigt der Bedarf an weiterem Leitungspersonal mit Managementfunktionen. Damit werden Bildungsinhalte wie Mitarbeiterführung, Budgetverwaltung, Arbeitsplanung und Dienstplangestaltung, Qualitätsentwicklung, Marketinggesichtspunkte, rechtliche Bestimmungsfaktoren für soziale Einrichtungen als Bildungsziele für diese berufsbegleitenden, Fachschüler im Bereich Sozialwesen immer wichtiger.

Der Unterricht erfolgt in Teilzeitform nach einem Lehrplan mit einem offenen Curriculum, der in eine lernmodulverbindende Projektarbeit mündet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben im Rahmen eines handlungsorientierten Unterrichts besondere Fach-, Methoden-, Sozial- und Personalkompetenzen. Am Ende des Bildungsganges erhalten die Absolventen die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte Fachwirtin bzw. Staatlich geprüfter Fachwirt für Organisation und Führung, Schwerpunkt Sozialwesen“.

Mit der unterrichtlichen Umsetzung des Lernmoduls 6 „Gesundheits- und pflegewissenschaftliche Erkenntnisse in das berufliche Leitungshandeln implementieren“, wofür 80 Std. im Lehrplan vorgesehen sind, reagiert die Schulleitung auf den neuen Bedarf in dem Oberzentrum und in dem Umfeld von Ludwigshafen. Für dieses  zusätzliche Modul mit pflegerischer Vorbildung müssen sich die Schüler jedoch bereits zu Beginn der Fach- und Weiterbildung entscheiden, weil sie von Anfang an in diesem Lernbereich die notwendige vertiefte und anwendungsorientierte Auseinandersetzung mit pflegewissenschaftlichen und berufsethischen Aspekten belegen müssen. Die BBS SGH bittet daher alle Bewerber für das Schuljahr 2017/18 bei der Anmeldung bereits zu erklären, ob sie dieses pflegewissenschaftliche Modul belegen wollen oder nicht. An dem Informationstag der BBS SGH am 04.02.2017 können sich auch die potentiellen Bewerber bzgl. der Inhalte dieses Lernmoduls beraten lassen.

Nach oben