Aktuelle Informationen zur Coronavirussituation an unserer Schule

Liebe SchülerInnen,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte EinrichtungsleiterInnen,

wie Frau Ministerin Dr. Hubig in ihrem EPoS Schreiben ankündigte, starten wir ab dem 08.03.2021 mit dem Wechselunterricht.

Folgende Absprachen wurden getroffen:

  • Der Wechselunterricht im BGY 13 läuft wie von der Abteilungsleitung kommuniziert weiter.
  • Der LM 13-Präsenzunterricht wird in der gesamten Gruppe durchgeführt.

Wechselunterricht ab dem 08.03.2021 (Gruppe A):

  • BVJ
  • BVJ-S
  • BF I
  • BF II
  • HBF S Oberstufe
  • HBF S Unterstufe
  • FS ERZ VZ Oberstufe
  • LM 13
  • FS OF Oberstufe
  • FS HEP Oberstufe

Wechselunterricht ab dem 15.03.2021 (Gruppe B):

  • Alle weiteren Klassen
     

Unsere Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, den Unterricht in Präsenzform zu besuchen. Die Klassen werden von ihrer Klassenleitung informiert.

Aktuelle Informationen zu den Coronaregelungen für Schulen in Rheinland-Pfalz und erhalten Sie unter https://bm.rlp.de/de/startseite/ und im Elternschreiben des Bildungsministeriums vom 26.02.2021.

Ich freue mich sehr, dass zumindest etwas Normalität zurückkehrt und wünsche uns allen einen guten Start.

Herzliche Grüße

Beate Engelhardt-Sikora
Schulleiterin

Schreiben zum Umgang mit Erkältungssymptomen

7. Hygieneplan Corona Schulen

Elternschreiben des Bildungsministeriums vom 11.02.2021

Elternschreiben des Bildungsministeriums vom 20.01.2021

Erster Online-Studientag der Anna-Freud-Schule am Freitag, 08.01.2021

Am Freitag, 08.01.2021, führten wir den ersten Online-Studientag unserer BBS zur Nutzung digitaler Werkzeuge durch. Ein Schreiben der ADD vom 23.10.2020 eröffnete uns die Möglichkeit eines zusätzlichen Studientages zur Digitalisierung. Dieser kam am Ende der ersten Woche Fernunterricht genau zur richtigen Zeit und wurde von den Lehrkräften aktiv genutzt, um Wissenslücken beim digitalen Unterrichten zu schließen und neue Impulse zu erhalten.

In neun Online-Veranstaltung, welche in drei zeitlich gestaffelten Blöcken durchgeführt wurden, boten unsere schulinternen Referenten verschiedene thematische Fortbildungsoptionen entsprechend dem individuellen Bedarf der Lehrkräfte an. So wurde auf Fragen der Lehrkräfte zur Moodle-Nutzung eingegangen und es wurden Möglichkeiten der Leistungsmessung in Moodle thematisiert. Versierte Kolleginnen und Kollegen schulten die Lehrkräfte in den Grundlagen des Webkonferenzsystems BigBlueButton und boten Best Practice Beispiele für die geschickte Verknüpfung der digitalen Werkzeuge im Fernunterricht an. Ebenso gut besucht waren die Veranstaltungen zur Arbeit mit edoosys mit den Schwerpunkten Klassenlisten, Betriebe einpflegen, Noteneingabe, Zertifikatsdruck und Zeugniserstellung. Weiterhin konnten sich die Lehrkräfte in der Nutzung des Whiteboards und zu Fragen von Datenschutz und Urheberrecht im Online-Unterricht fortbilden.

Zusätzlich zu den schulinternen Veranstaltungen standen den Lehrkräften die externen Angebote von Fobizz zur Verfügung, welche am Studientag alle kostenlos genutzt werden konnten. Hier interessierten sich viele Kolleginnen und Kollegen für die Erstellung von Lernvideos, die Nutzung von Sketchnotes für die Visualisierung im Unterricht oder besuchten Aufbaukurse für Powerpoint und Excel. Aber auch Themen wie Cybermobbing und Angebote zum Verstehen der Medienwelt der Schüler erfreuten sich großer Beliebtheit und verlängerten den Studientag für manche Lehrkraft bis in den späten Abend.

Ein großer Dank gilt allen schulinternen Referenten, welche mit viel Engagement ihre Veranstaltungen vorbereiteten und durchführten!

Katrin Griem

Fragen zu Praktika BF1, BVJ, HBF und FS nach den Weihnachtsferien

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenleitung.

aktueller 6. Hygieneplan Corona Schulen

Elternschreiben des Ministeriums vom 30.11.2020.

Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien 2020/21

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder,

die Task Force hat entschieden, dass der Unterricht weiterhin in Präsenzform unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen stattfindet. Die Schüler erhalten dazu zeitnah aktuelle Detailinformationen.

Der Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz (Link zum Hygieneplan 5. überarbeitete Fassung, gültig ab 17.08.2020) enthält alle wichtigen Informationen zu den Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Hinzu kommt nun die Umsetzung des Lüftungskonzepts des Landes (Link zur Handreichung „Lüften und Raumlufthygiene in Schule in RLP), welches bei kühleren Temperaturen eine entsprechend angepasste Kleidung notwendig macht.

Wegen des aktuellen Anstiegs von Corona-Infektionen weitet die Stadt Ludwigshafen ab dem 22.10.2020 die Maßnahmen zur Reduzierung von Kontakten aus und erweitert ebenso die bestehende Maskenpflicht, um die Ansteckungsgefahr zu verringern:

„In den weiterführenden Schulen gilt die Maskenpflicht im Unterricht zunächst für die Dauer von zwei Wochen vom 26. Oktober bis 6. November 2020.“ Ab sofort ist auch im gesamten Innenstadtbereich (z.B. Berliner Platz) ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. (Link zum Bürgerservice der Stadt Ludwigshafen: https://www.ludwigshafen.de/buergernah/buergerservice/informationen-zum-coronavirus)

Ab dem 2. November 2020 ordnete das Ministerium für Bildung die Maskenpflicht an allen weiterführenden Schulen auch im Unterricht bis zum 30. November 2020 an. Weitere Informationen dazu finden Sie in der „Handreichung zur Maskenpflicht“ der ADD (Link zur Handreichung).

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im aktuellen Schuljahr finden Sie im neuen Elternschreiben des Ministeriums vom 09.10.2020 (Link zum Schreiben) und dem „Merkblatt zum Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz“ (Link zum Merkblatt).

Hinweis für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Wir erinnern nach der Rückkehr aus dem Ausland an das Schreiben vom 29.07.2020 „Elterninformation zu Urlaubsreisen in Risikogebiete“ (Link zum Schreiben).

Durch unser gemeinsames Handeln können wir die Gefahr der Verbreitung des Virus reduzieren und so unser aller Gesundheit schützen. Daher halten wir uns an die bekannten Abstands-und Hygieneregeln, um weitere Maßnahmen zu vermeiden. Bitte achten Sie auch weiterhin auf aktuelle Informationen auf unserer Homepage.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung der Anna-Freud-Schule

30.06.2020

Elterninformation zu Urlaubsreisen in Risikogebiete

15.05.2020

Aktualisierte Handreichung als pdf Dokument zum Download

20.04.2020

Elterninformation zur stufenweisen Schulöffnung -> Download der .pdf Datei

09.04.2020

Flyer Hilfsangebote -> Download der .pdf Datei

30.03.2020

Angebot der evangelischen Kirche zur Telefonschulseelsorge -> Download des .docx Dokuments

30.03.2020

Handreichung für die Fachschule Sozialwesen -> Download des .docx Dokuments

24.03.2020

Information der ADD Neustadt, Referatsleitung Ref. 36 - Berufsbildende Schulen für die dualen Partner -> download als Word-Datei

19.03.2020

Unsere Schulsozialarbeiterinnen Frau Bernhardt und Frau Riegger bieten für unsere Schülerinnen und Schüler telefonisch und per Mail Unterstützung (z. B. beim Erstellen ihrer Bewerbung) an:

Sarah.Bernhardt@sozhw-bbslu.de
Telefon 0621 50400118
Mobil  0174 1612561

Tanja.Riegger@sozhw-bbslu.de
Mobil  0151 14581888

Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

-> weiter lesen

Studientag des Kollegiums am 03.02.2020

-> weiter lesen