Abschlussfeier des BVJ 16

Insgesamt 96 Schülerinnen und Schüler freuen sich über erhaltenen Schulabschluss

Am Dienstag, den 28.06.2017, fand dieses Jahr die Abschlussfeier mit feierlicher Zeugnisübergabe für das Berufsvorbereitungsjahr im Saal der Herz-Jesu-Kirche statt.

Nach begrüßenden Worten von Abteilungsleitering Frau StD‘ Dr. Heike Pawlik und einigen Erklärungen zum Bildungsgang beglückwünschte der Schulleiter, Herr OStD Detlef Krammes, die Absolventinnen und Absolventen persönlich zur erbrachten Leistung. In seiner Rede wies er darauf hin, dass sie nun an einem wichtigen Scheidepunkt ihres bisherigen Lebens ständen. Die Schulzeit sei für die meisten absolviert, ab sofort riefe das Arbeitsleben, so Krammes. Dies bringe einige Umstellungen mit sich, da im Berufsleben neue und andere Tugenden gefragt seinen, als noch in der Schule. Jedoch sei dies der einzige Weg zu Glück und Zufriedenheit im Leben, betonte der Schulleiter. „Ihr könnt es schaffen, ihr müsst es nur wollen!“, beendete er seine Rede und wünschte allen scheidenden Schülerinnen und Schülern alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

Im Anschluss fand die feierliche Zeugnisübergabe statt. Gemeinsam mit der Abteilungsleiterin Frau Dr. Pawlik und den jeweiligen Klassenleitungen überreichte Herr Krammes die Abschluss- und Abgangszeugnisse. Auch eine Rose wurde jedem überreicht. Insgesamt 37 Schülerinnen und Schüler konnten sich über den erreichten Berufsreifeabschluss freuen. Zudem wurden die jeweils Klassenbesten mit einer Urkunde ausgezeichnet.
Nachdem die letzten Klassenfotos gemacht waren, hielten eine Schülerin und ein Schüler aus der BVJ 16 S2 eine kurze Rede. In beeindruckend gutem Deutsch erzählten sie, was sie dieses Jahr alles gelernt haben. Von deutlich verbesserten Deutschkenntnissen, über Teamfähigkeiten bis hin zu wichtigen sozialen Kompetenzen sein alles dabei gewesen, so die Redner.

Als letzten Programmpunkt hatte die Schulsozialarbeiterin Frau Simone Ernst-Geier eine Präsentation mit Eindrücken des vergangenen Schuljahres vorbereitet. Viele Bilder zeigten den Werdegang der scheidenden Schülerinnen und Schüler und vermittelte einen guten Eindruck, was alles erlebt wurde. Anschließend klang das Fest mit von den Schülerinnen und Schülern selbst gemachten Leckereien aus der Schulküche aus.

A.d.L. Bastian Kessel

Nach oben