Berufsvorbereitungsjahr – Schwerpunkt Sprache

Schüler und Schülerinnen im Alter von 16-18 Jahren mit keinen oder geringen Deutschkenntnissen erhalten in diesem Bildungsgang prioritär Unterricht in Deutsch als Zweitsprache.

Ziel

Ziel ist die Erlangung der deutschen Sprache bis zum Niveau B1 und der Erwerb eines ersten deutschen Schulabschlusses, um den Schülern und Schülerinnen bessere Chancen für den Besuch einer weiterführenden Schule sowie auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Je nach Sprachkenntnissen und allgemeinem Leistungsvermögen können die Schüler und Schülerinnen nach einem oder zwei Schuljahren das Zeugnis der Berufsreife erwerben.